17.02.2021

Baugenehmigung für weltweit ersten bleigekühlten Schnellen Reaktor

Die russische Nuklearaufsichtsbehörde Rostechnadsor hat dem Siberian Chemical Combine (SCC) die Baugenehmigung für den weltweit ersten bleigekühlten Schnellen Reaktor – Brest OD-300 – am Standort in Sewersk in Westsibirien erteilt.

Der Demonstrationsreaktor Brest OD-300 ist ein bleigekühlter Schneller Reaktor, der mit Uran-Plutonium-Nitrid-Brennstoff betrieben werden soll.

Laut Rostechnadsor ist der Brest OD-300 ein Schlüsselelement des Pilot Demonstration Energy Complex (PDEC) auf dem Areal der SCC, der auch eine Fabrik zur Herstellung von Uran-Plutonium-Mononitrid-Brennstoff sowie eine Wiederaufbereitungsanlage umfasst. Damit soll der Brennstoffzyklus geschlossen werden.

Im Dezember 2020 hatte die SCC der Titan-2 den Auftrag erteilt, das Reaktorgebäude, die Turbinenhalle und die zugehörigen Infrastruktureinrichtungen zu bauen. Die Fertigstellung ist für Ende 2026 geplant.

Quelle: 
M.A. nach Rosatom, Mitteilung, 9. Februar, und Rostechnadsor, Mitteilung, 10. Februar 2021