16.06.2021

Russland: Baubeginn für bleigekühlten Schnellen Reaktor

Der russische Staatskonzern Rosatom hat mit dem Bau weltweit ersten bleigekühlten Schnellen Reaktors – Brest OD-300 – offiziell begonnen. Er entsteht auf dem Gelände des Siberian Chemical Combine (SCC) in Sewersk in Westsibirien.

Der neue Kernkraftwerksblock der Rosatom wird ein integraler Bestandteil des Pilot Demonstration Energy Complex (PDEC) auf dem Areal der SCC sein, der auch eine Fabrik zur Herstellung von Uran-Plutonium-Mononitrid-Brennstoff sowie eine Wiederaufbereitungsanlage umfasst. Damit soll der Brennstoffzyklus geschlossen werden.

«Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts wird es unserem Land ermöglichen, der weltweit erste Besitzer einer Kernenergietechnologie zu werden, die den Prinzipien der nachhaltigen Entwicklung in Bezug auf Umwelt, Zugang, Zuverlässigkeit und effizienter Nutzung der Ressourcen voll entspricht», so Alexej Lichatschew, Generaldirektor der Rosatom.

Laut Zeitplan soll der Brest-OD-300-Reaktor im Jahr 2026 den Betrieb aufnehmen. Die Brennstoffproduktionsanlage wird bis 2023 gebaut sein und der Bau der Wiederaufbereitungsanlage für ausgedienten Brennstoff soll 2024 beginnen.

Die Rosatom hat mit Bau des bleigekühlten Schnellen Reaktors Brest-OD-300 begonnen.
Quelle: TVEL
Quelle: 
A.D. nach TVEL, Medienmitteilung, 8. Juni 2021